Archiv für Oktober, 2015

WiWö/GuSp – Pfingstlager 2015, Kritzendorf – „Robin Hood“

Einen längst überfälligen Bericht wollen wir spät aber doch euch nicht vorenthalten. Die Geschehnisse sind lange verarbeitet, doch werden die Erinnerungen an jene abenteuerreichen Tage im Mai schnell wieder wach werden …..

Pfingstlager der WiWö und GuSp fand heuer rund um das Pfadfinderheim in Kritzendorf statt, das entlegen in einem kleinen, verschlafenen Tälchen einen ruhigen Platz für uns bereithalten sollte. Wie es jedoch oft so ist kam alles anders als geplant: Kaum war unser Trupp am Lagerplatz zusammen getroffen, polterte eine Patrouille englischer Wachsoldaten mit Schild, Schwert und Trommelwirbel den Weg entlang und brachte alle in Aufruhr. Der Spuck war bald vorüber doch damit nicht genug. Nachdem die Zelte aufgebaut waren und das Lagerleben endlich beginnen konnte tauchten plötzlich von allen Seiten grün gekleidete Waldgestalten auf und trieben uns in einem Kreis zusammen. Will Scarlet, der sich ihr Anführer nannte, versuchte uns in gebrochenem Deutsch eine scheinbar wichtige Mitteilung zu machen. Wir befänden uns im Sherwood Forest, müssten uns ihnen anpassen um überleben zu wollen und irgendetwas vom Sheriff von Nottingham und finsteren Zeiten. Da wir nun kaum ein Wahl hatten teilten wir uns in Gruppen auf und begannen mit den Arbeiten die uns zu richtigen Siedlern im Sherwood Forest machen würden: Es mussten Schmuckgegenstände zum Tausch gegen Essen angefertigt, ein Tisch gebaut und Kleidung für das Leben im Wald geschneidert werden. Am Abend saßen dann lauter, kleine grüne Gestalten um das Lagerfeuer und gemeinsam mit Will Scarlet und seinen Freunden wurde musiziert und gelacht.

(mehr …)

CaEx Heimstunde – Akrobatik

Im Wintersemester 2015/2016 drehen sich bei den CaEx viele der Heimstunden um den Schwerpunkt „Körperbewusstsein und körperliche Leistungsfähigkeit“. Es versteht sich quasi von selbst, dass es dabei auch um Bewegung gehen wird. Wir werden dann und wann versuchen die eigenen Grenzen etwas besser kennen zu lernen. Zum Einstieg gabs eine Akrobatik Schnupperstunde im Turnsaal der Weidlinger Volksschule, mit dem einen oder anderen Schweißtropfen und der Erkenntnis, dass diese Pyramiden aus dem Fernsehen garnicht so schwer sind, aber seht selbst …
Danke an unseren „Drill-Instructor“ und Akrobatiktrainerin, Birgit!
(Bilder unter mehr)

(mehr …)

nach oben