Das freut die Herzen der Pfadfinderführer wenn unsere lieben Guides und Späher fast vollständig zur Heimstunde erscheinen! Putzmunter und topmotiviert versammelten sie sich eines schönen Samstag-Vormittags vor dem Happyland um kurz darauf in der brandneuen „Kletterei“ ihre Kletterkünste unter Beweis zu stellen.

Zuerst gab es Aufwärmtraining mit Birgit wobei vor allem auf die Muskeldehnung Bedacht genommen wurde. Dann noch kurz die üblichen Sicherheitsanweisungen und schon ging’s los:

Unter der Aufsicht von Ulrich, Sebi, Birgit, Nina, Jojo und Markus konnte sich jeder einmal in den Klettergurt zwängen und gut gesichert die Wände bezwingen. Dabei haben sich so manche als richtige Talente herauskristallisiert!

Die schon etwas Kletter-Erfahrenen GuSp durften unter der strengen Aufsicht der Führer selbst einmal einen Partner sichern. Wer nicht gerade im Seil hing der konnte sich an den „Boulderwänden“ über der Matte austoben und versuchen seine Grenzen auszuloten.

Ich denke ein jeder kam an diesem Vormittag auf seine Kosten, denn schon zusehen allein konnte da wirklich Spaß machen. Vielen Dank auch an die fleißigen Fotographen Jojo und Nina. Die Bilder sind super geworden!!