Heute kam Sybille zu uns auf Besuch, um den Bibern nochmals zu ihrem Halstuch zu gratulieren und die Heimstunde mit ihnen zu verbringen.

Wir trafen einander zu Beginn der Heimstunde im Garten und zeigten Sybille unsere „Begrüßungszeremonie“ und einige unserer beliebtesten Laufspiele.

Im Heim musste uns Biberführerin Babsi dann leider mitteilen, dass Sie bis auf weiteres nicht mehr regelmäßig an unseren Heimstunden teilnehmen kann. Zu ihrer großen Überraschung hatten die Biberführer gemeinsam mit den Bibern etwas zu ihrer Verabschiedung und ihrem Geburtstag, welcher ebenfalls an diesem Tag war, vorbereitet. Es gab einen leckeren Geburtstagskuchen, ein Geburtstagslied und zur Erinnerung erhielt sie dann noch tolle Zeichnungen der Biber und eine wunderschöne Biber-Halskette. Sie hatte eine riesengroße Freude damit und der Abschied fiel ihr dadurch natürlich noch schwerer als er ohnehin schon war, doch sie wird uns bald wieder besuchen.

Nach dem gemeinsamen Kuchenessen und einem lustigen Spiel präsentierten wir Sybille dann natürlich noch zum Schluss unser Biberlied, den Biberruf und verabschiedeten uns traditionell mit unserer Zeremonie und dem Bibergruß.